Permakultur

Permakultur ist das Prinzip, Pflanzen im Einklang miteinander wachsen zu lassen. Das bedeutet eine Vielzahl verschiedener Pflanzen an Stelle von Monokultur, in der es riesige Felder mit nur einer Pflanzensorte gibt.

 

Indem man die Vorteile verschiedener Pflanzen nutzt, kann man essbare Pflanzen wie Zucchini, Tomate und Rucola ohne jegliche Chemie anbauen. Bäume spenden Schatten, Büsche dienen Nützlingen, Kompost gibt Nährstoffe...

 

Vereinfacht man den Begriff Permakultur, kann man vom Prinzip des Lebens sprechen. Es bedarf mehr Arbeit, Permakultur auf seinem Land zu betreiben, aber dafür wartet es mit höheren Erträgen pro Hektar sowie Nachhaltigkeit auf.